Standardbild

admin

C-Exam- Reader – Vorlesestift

Liebe Eltern und Betroffene, vom Bundesverband Legasthenie wird ein Lesestift empfohlen, den Sie sich unter www.Reineckerprolexia.de anschauen können. Es gibt recht viele solcher Stifte im Angebot, welche weit günstiger zu haben sind. Dennoch glaube ich, dass es sich lohnt, diesen…

Zusätzliches Trainingsmaterial

Nach Abschluss der Therapie werde ich manchmal von Eltern nach weiterführenden oder begleitenden Förderkonzepten gefragt, um das Erlernte weiterhin zu automatisieren: 1. Software Rechtschreibung und LesenMünchner ComputertrainingAb Kl. 2 einfache Übungen aus dem Lautsprachlichen und aus dem Regelbereich, Lesetafeln, Großschreibung…

Beratungsstelle niedersächsische Landesschulbehörde

Die niedersächsische Landesschulbehörde hat im Rahmen der Inklusion eine Beratungsstelle für Eltern und Lehrer eingerichtet. Hierher sollten sich auch Eltern von legasthenen Schülerinnen und Schülern wenden, um individuelle Tipps zum schulischen Nachteilsausgleich zu erhalten, oder auch bei diesbezüglichen Unstimmigkeiten mit…

Was ist Legasthenie?

Annähernd 7 Mio Menschen in den deutschsprachigen Ländern können nicht ausreichend lesen oder rechtschreiben. Die Lese-Rechtschreibstörung gehört somit zu den häufigsten umschriebenen Entwicklungsstörungen. 4% – 8% der Grundschulkinder weisen Schwierigkeiten beim Schriftspracherwerb auf. In der internationalen Klassifikation psychischer Störungen (ICD-10…

Diagnostik

Sorgfältige Vorgespräche und differenzierte Diagnostik Im Vorfeld einer Therapie findet mit dem Kind oder Jugendlichen sowie seiner Bezugsperson ein ausführliches Gespräch statt. Zusätzlich dazu sollten die persönlichen Informationen und Daten durch beigebrachte Unterlagen (bei Schülern z.B. das Schulzeugnis, Klassenarbeiten, Schreib-…

Geschichte der Praxis

Im Herbst 1998 wurde die Praxis gegründet, sowohl für den Therapiebereich Legasthenie als auch für die systematische Übungsbehandlung von Lese-und Rechtschreibschwächen und für die Behandlung von Analphabetismus bei Erwachsenen.

Covid 19 Informationen

Es geht alles im gewohnten Gang bei uns. Die Arbeit von Logopäden, Psycho-Ergo- und Lerntherapeuten ist unter den vorgeschriebenen Hygienevorkehrungen von Lock-Down-Maßnahmen nicht betroffen. Im Hausflur bitte die Maske anbehalten. Die in den Praxisräumen ausgehängten Vorschriften beachten. Geschwisterkinder dürfen nicht…

Info Broschüre des KVL

Der Kreisverband Legasthenie/Dyskalkulie in Göttingen (www.lrs-goettingen.de) hat eine informative regionale Broschüre für ELTERN herausgegeben. Hier erfahren Sie alles über die Kostenerstattung einer Lerntherapie durch das Jugendamt, die Antragstellung, den Nachteilsausgleich und der Schule usw. › Download Broschüre

Hilfe zur Selbsthilfe Landkreis Göttingen

Hilfe zur Selbsthilfe für Eltern von Kindern mit LRS und Dyskalkulie sowie Verhaltens- und Schulproblemen für den Landkreis Göttingen: Kreisverband Legasthenie und Dyskalkulie Göttingen-Northeim, www.lrs-goettingen.de EIFER e.V. (Interessengemeinschaft Rückenwind) Georg Dehio-Weg 13, 37075 Göttingen, Frau A. König, E-Mail: info@eifer-ev.de Kreisverband Legasthenie/Dyskalkulie e.V.,…

Individuelle Planung

Ich kümmere mich um eine präzise und individuelle Therapieplanung. Anhand der vorliegenden ärztlichen Untersuchungsergebnisse – und den von mir eventuell ergänzend durchgeführten Tests – ermittele ich im Rahmen einer quantitativen und qualitativen Fehleranalyse die sogenannte Null-Fehlergrenze. Diese erreichte Entwicklungsstufe bildet…

Lese-Rechtschreibschwäche

Viele Schülerinen und Schüler zeigen schwache Leistungen in der Rechtschreibung und im Lesen. Dennoch wird das Vorhandensein einer Störung im Sinne einer umschriebenen Teilleistungsstörung gemäß ICD-10 ausgeschlossen, weil die Lese-Rechtschreibleistung nicht deutlich genug oder gar nicht von den ermittelten Lern-…

Über mich

Legasthenietherapie: Dipl.- Soz.Päd., Ellen Prinz-Burghardt Diplom Sozialpädagogik in Köln Schuldienst in NRW Magister/Studium für Pädagogik, Kinder-und Jugendpsychiatrie, Wirtschafts- und Sozialpsychologie in Göttingen 1998 – 2004 therapeutische Zusatzausbildung: Zertifizierte LRS-Therapie nach Reuter-Liehr 2007 Dyslexietherapeutin nach BVL® 2011 Coaching-Zertifikat 2015 Vorstandsarbeit im…

Überregionale Elterninfos

Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie® e.V., Postfach 1107-30011 Hannover Tel.: 02761-660041, Beratung: Mo-Di:10.00-12.00 und Mi.: 16.00-18.00 Uhr. Journal für Legasthenietherapie, www.legasthenietherapie-info.de

Philosophie

In der Behandlung der Kinder und Jugendlichen sowie Erwachsenen orientiere ich mich an den Erkenntnissen und Methoden moderner evaluierter legasthenietherapeutischer Konzepte. Der Grundsatz meiner Praxis ist somit durch und durch pragmatisch: Es sollen möglichst hilfreiche Strategien für die Lernprobleme der…

Was ist Analphabetismus?

Der Begriff wird heute in Zusammenhang mit Jugendlichen und Erwachsenen gebraucht, deren Schriftsprachkenntnisse nicht ausreichen, „um sich an all den zielgerichteten Aktivitäten ihrer gesellschaftlichen Bezugsgruppe, bei denen Lesen, Schreiben, Rechnen erforderlich ist, zu beteiligen. (Sandhaas 1990). Für das Jahr 1990…

Galerie

Verschaffen Sie sich selbst einen ersten Eindruck und lernen Sie. unsere Arbeit kennen.

Praxen niedergelassener Kinder-und Jugendpsychiater

Für Duderstadt: Dr. med. J. Kinkelbur – Auf der Spiegelbrücke 1, 37115 Duderstadt, Tel.: 05527-8469993 Für Heiligenstadt: Eichsfeld Klinikum /SPZ Reifenstein, Tel.: 036076993380 Für Göttingen: Dr.med. U. Schäfer – Waldweg 5 Göttingen, Tel.: 0551 38445932 Dr.med. G. Biege-Rosenkranz – Benzstraße 3A…

Probezeit

Ich biete den Kindern und Jugendlichen eine Probezeit. Nach 10 Behandlungsstunden findet ein gemeinsames Gespräch mit den Beteiligten statt, welches über die Fortführung der Therapie entscheidet. In diesem Gespräch können die organisatorischen Rahmenbedingungen (Therapietag, Uhrzeit) neu durchdacht werden. Die Bereitschaft…